Sternnamen

Sterne haben viele Namen und Bezeichnungen. Die hellsten haben Eigennamen wie Sirius, Polaris, Castor & Pollux oder Aldebaran. Diese Namen stammen meist aus antiken Kulturen; Ursprünglich von den Sumerern, wurden viele von den Griechen übernommen, von den Arabern übersetzt und schliesslich von den Europäern adaptiert. Um 1603 ordnete der Astronom Johann Bayer die Sterne jeder Konstellation nach Helligkeit. Dabei erhielt der hellste Stern den griechischen Buchstaben alpha α , der zweithellste beta β, usw. Kombiniert mit dem Genitiv des Sternbilds ergeben sich Namen wie Alpha Canis Majoris (α CMa) für Sirius, den hellsten Stern im Sternbild CANIS MAjOR, dem Grossen Hund. Oder Beta Cygni (β Cyg) für Albireo, ein Stern im Sternbild CYGNUS (Schwan). Gerade an diesem Beispiel sieht man auch: die Einteilung ist nicht immer ganz korrekt: Albireo ist eigentlich nur der vierthellste Stern im Schwan. Der Englische Astronom John Flamsteed veröffentlichte 1712 einen umfassenderen Katalog, in dem er die Sterne jedes Sternbilds durchnummerierte und mit dem Genitiv der jeweiligen Konstellation versah. Alpha Canis Majoris wurde dort zu 1 Canis Majoris, Beta Cygni zu 6 Cygni usw.

In der Moderne kamen noch verschiedene Sternkataloge hinzu, die  auch die unscheinbarsten Sterne durchnummerierten. Zu den gebräuchlichsten Katalogen gehören der Henry-Draper-Katalog (HD), der Katalog des Smithsonian Astrophysical Laboratory (SAO) oder der Hipparcos-Katalog (HIP). Es gibt auch Kataloge, die spezialisiert sind. Zum Beispiel für hellere Sterne (bis mag 6.5): HR oder für Doppelsterne: Struve

Der Stern Sirius z.B. hat heute mindestens 15 verschiedene Namen und Bezeichnungen:

  • Sirius

  • Hundsstern

  • α CMa

  • 9 CMa

  • HR 2491

  • HD 48915

  • SAO 151881

  • BD 161591

  • HIP 32349

  • LHS 219

  • GJ 244

  • AGC 1

  • ADS 5423

  •  WDS 06451-1643

  • TYC 5949-2777-1

griechisches alphabet

 BUCHSTABE 

 

α

β

γ

δ

ε

ζ

η

θ

ι

κ

λ

μ

ν

ξ

ο

π

ρ

σ/ς

τ

υ

φ

χ

ψ

ω

 AUSSPRACHE 

a

b

g

d

e

ds

äh

th

i

k

l

ks

o

p

r

s

t

ü

f

kh

ps

o

Quizlet Logo.png

Klicke auf das Logo und übe die griechischen Kleinbuchstaben auf Quizlet!

Auf dieser Webseite werden die Sterne mit folgender Priorität bezeichnet:

  1. Eigenname und abgekürzte Bayer-Bezeichnung: Sirius (α CMa)

  2. Flamsteed-Bezeichnung: 9 CMa

  3. Hipparchos-Katalog: HIP 32349