Ferngläser

Das erste optische Gerät, das eine Astronomin oder ein Astronom besitzen sollte ist nicht ein Teleskop, sondern ein Fernglas. Ferngläser sind nichts anderes als zwei kleine Fernrohre, die zusammengebaut sind, damit man mit beiden Augen beobachten kann. Auch erfahrene Beobachter im Besitz grosser Teleskope benutzen sie regelmässig.

Sie haben im Vergleich zu Teleskopen einige wichtige Vorteile:

  • Der Umgang mit Ferngläsern ist viel einfacher: sie sind leicht, handlich und stellen das Bild im Gegensatz zu Teleskopen seitenrichtig dar, was die Orientierung sehr vereinfacht.

  • Sie bieten ein viel grösseres Gesichtsfeld und sind wunderbar, um durch den Nachthimmel zu schweifen oder um sich zu orientieren, bevor man etwas mit dem Teleskop beobachten will. 

Ferngläser gibt es in verschiedenen Größen und werden mit zwei Zahlen bezeichnet. Diese Zahlen zeigen dir sowohl die Vergrößerung als auch die Größe des Objektivs (der Lichtsammelöffnung) an. Ein Fernglas mit der Bezeichnung 10x50 (sprich: 10 mal 50) bedeutet zum Beispiel, dass es die Dinge zehnmal vergrößert und die Objektivlinse einen Durchmesser von 50 mm hat. Manchmal wird auch das Gesichtsfeld angegeben. Im Beispiel rechts sind es 4.1°.  Falls du schon ein Fernglas zu Hause hast, benutze erst mal dieses.

Freihändiges Beobachten mit einem Fernglas bietet grosse Flexibilität. Man kann schnell von einem Objekt zum nächsten wechseln und es ist ein ideales Werkzeug, um sich am Himmel zu orientieren. 

Quelle: apm-telescopes.de

Dieses Fernglas vergrössert 16-fach, hat eine Objektivlinse von 70mm und bietet ein Gesichtsfeld von 4.1°

Falls du dir jedoch ein Fernglas für die Astronomie anschaffen willst, achte auf folgende Punkte:

  • Ideale Vergrösserung, um freihändig zu beobachten: 7- bis 10-fach. Höhere Vergrösserungen benötigen in der Regel ein Stativ.

  • Die Objektivlinse sollte ca. 50mm Durchmesser haben. Das ist eine Grösse, die schon viel Licht sammelt, aber auch noch nicht allzu schwer ist. Grössere Ferngläser müssen fast zwingend auf ein Stativ gestellt werden. 

  • Achte darauf, dass das Fernglas ein Gewinde für einen Stativadapter hat. So hast du die Möglichkeit, das Fernglas auch auf einem Fotostativ einzusetzen, womit du viel mehr Details erkennen kannst!

  • Achte auf eine gute Bildqualität. Es muss nicht gleich ein Zeiss- oder Swarovsky-Fernglas sein (das sind die Ferraris unter den Ferngläsern), aber man sollte sich auch nicht jedes Mal über die schlechte Bildqualität ärgern, wenn man durch das Glas guckt. Optische Geräte wie Ferngläser und Teleskope halten in der Regel ein Leben lang, da lohnt es sich, gleich zu Beginn etwas richtiges zu kaufen. Lass dich vor einem Kauf unbedingt beraten.

Ferngläser werden in der Regel über die sogenannte Mittelfokussierung scharf gestellt: mit einem Rädchen in der Mitte des Fernglases werden beide Augen gleichzeitig fokussiert. Einige, wie unsere 7x50 und 10x50 Schul-Ferngläser besitzen eine Einzelfokussierung: jedes Auge wird separat am Okular scharf gestellt. Diese Ferngläser benutzt man vor allem für Astronomie, wo alle Objekte sozusagen die selbe Entfernung haben.  

Der nächste, wichtige Schritt, der das Beobachten wesentlich erleichtert : montiere dein Fernglas mit einem Adapter auf einem Stativ! Das Bild wird sehr viel besser und klarer. Mit einem ruhigen Fernglas kann man mehr Details erkennen und das genaue Beobachten macht viel mehr Spass. Hast du schon ein Fotostativ zu Hause? Wunderbar! Falls nicht: Besorge eines, das du bis ca. 180 cm Höhe ausfahren kannst. Damit hast du auch die Möglichkeit, im Stehen den ganzen Himmel relativ bequem zu beobachten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Fernglas auf einem Stativ zu befestigen. Besitzt dein Fernglas ein Gewinde, dann kannst du einen Stativadapter verwenden. Für Ferngläser ohne diese Vorrichtung gibt es auch universale Fernglashalter.

Das Beobachten mit Stativ hat auch zwei Nachteile: man ist nicht so flexibel wie mit einem frei getragenen Fernglas und das Beobachten von Zielen in der Nähe des Zenits ist sehr unbequem.

Stativ-Adapter

Fernglashalter