Messier 13 

Beste Zeit:

Juni - Juli - September

M13 Sketch.png

Messier 13 in der Konstellation Hercules ist wohl einer der schönsten Kugelsternhaufen. Die Zeichnung links wurde von "Waldju" mit einem 102mm-Refraktor und 83-facher Vergrösserung erstellt. Die wunderschöne Zeichnung rechts von Phedias Hadjicharalambous zeigt schon viel mehr Details, einen fast bis ins Zentrum aufgelösten Sternhaufen und die sich nach aussen windende Arme. Anklicken für eine vergrösserte Darstellung!

M13 Sketch Phedias.jpg

Um M13 zu finden identifizierst du am Himmel erst mal das Sternbild HERCULES. Das Sternbild ist nicht ganz leicht zu finden, denn es enthält keine sehr markanten Sterne. Kornephoros (mag 2.77) und Zeta Her (mag 2.84) sind die hellsten. Leichter wird es, wenn du die beiden sehr auffälligen Sterne Wega in der Konstellation Lyra und Arcturus im Sternbild Bootes mit einer imaginären Linie verbindest. Genau auf dieser Linie findest du das unscheinbare Sternbild Corona Borealis sowie das zentrale Viereck von Hercules. 

Gleich bei diesem Viereck findest du auch den berühmten Kugelsternhaufen in Hercules. Von Zeta Herculi (rechts unten) denkst du dir eine Verbindung zu Eta Herculi (rechts oben). Nach rund 2/3 der Strecke stösst du auf einen nebligen Fleck: Messier 13!

Aufsuchkarte Hercules (1).jpg
Aufsuchkarte M13.jpg