Bibliothek

Folgende Bücher zu den Themen Astronomie und Kosmologie befinden sich in der Bibliothek der Bez Baden.

Bitte wende dich an Erich Strehler, falls du welche ausleihen möchtest.

Die kosmische Perspektive

Astronomie

Dieses Buch behandelt die komplette klassische und moderne Astronomie - von Beobachtungsmethoden bis zur Kosmologie - in einem einzigen Band. Seine lebendige und bilderreiche Darstellung der Thematik weckt im Leser die Faszination für die Astronomie und die Freude am Lernen naturwissenschaftlicher Zusammenhänge.

Die unglaubliche Reise durch die Weiten von Raum und Zeit und zu den Dingen dahinter

Das Universum in deiner Hand

Mehr als Fantasie braucht es nicht, um mit diesem Buch in der Hand durch Raum und Zeit, Materie und Energie zu reisen und zu entdecken, was bekannt ist über unsere Wirklichkeit. Christophe Galfard, Schüler von Stephen Hawking, macht aus Wissenschaft wieder eine spannende, unterhaltsame Geschichte – als würde Hollywood sie erzählen.

Vom Urknall über unser Sonnensystem bis zur modernen Raumfahrt

Weltraum für clevere Kids

Ein Muss für alle Weltraum-Fans! Vom Urknall über unser Sonnensystem, von schwarzen Löchern bis zur modernen Raumfahrt - dieses Lexikon nimmt Kinder mit auf eine spannende Reise durch die unendlichen Weiten des Alls. 9 Kapitel befassen sich mit den Themen Observatorien, Entstehung der Galaxien, Sonden, Satelliten, Weltraumforschung, Planeten, Sterne sowie Astronomie und Nachthimmel.

Kepler, Galilei und die Vermessung des Himmel

Das Weltgeheimnis

Im Jahre 1609 baut Galileo Galilei in Padua ein Teleskop, und Johannes Kepler veröffentlicht in Prag seine Planetengesetze. Thomas de Padova zeigt ihr Leben und die große Epochenwende in ganz neuem Licht. Glänzend geschrieben und gestützt auf den kaum beachteten spannungsvollen Briefwechsel der beiden so unterschiedlichen Forscher, erzählt er, wie sie gleichzeitig, doch jeder auf seine Art, nach den Sternen greifen.

Warum die Zukunft der Menschheit in den Sternen liegt.

Asteroid Now

Dass uns der Himmel auf den Kopf fällt, ist nicht nur ein Spleen unbesiegbarer Gallier, sondern eine berechtigte Sorge. Asteroiden stellen eine reelle Gefahr für unseren Planeten dar. Wenn wir als Spezies überleben wollen, brauchen wir intelligente Abwehrsysteme – und müssen eines Tages zu den Sternen aufbrechen.

Florian Freistetter

Eine Geschichte des Universums in 100 Sternen

Welchem Stern verdanken wir die Erkenntnis, dass die Erde sich um ihre Achse dreht? Woher wissen wir, wie gross der Kosmos ist? Was können wir von fremden Sternen über das Leben auf der Erde lernen? Und was haben Sterne mit Heavy Metal zu tun? Von Mythologie bis Science Fiction, vom Stern von Betlehem bis zur GAIA-Mission: Florian Freistetter erzählt die Geschichte des Universums in 100 Sternen – und erschliesst in 100 kurzweiligen Kapiteln nicht nur Vergangenheit und Zukunft des Kosmos, sondern auch die Geschichte all der Menschen, die versuchen, die Welt zu verstehen, in der wir leben.

Das Universum in spektakulären Bildern

WISSEN: WELTALL

Vom Urknall über Schwarze Löcher und Sterne bis hin zur modernen Raumfahrt – atemberaubende Abbildungen in 3-D präsentieren das Universum auf völlig neue Weise. Mit erstaunlichen Fakten und fantastischen Bildern.

Die 250 schönsten Deep-Sky-Objekte am Nord- und Südhimmel

Atlas für Himmelsbeobachter

Der perfekte Begleiter für sternenklare Nächte – mit Übersichtskarten des gesamten Nachthimmels, vergrösserten Aufsuchkarten sowie Einzelbeschreibungen aller Objekte. Neben den 250 schönsten Deep-Sky-Objekten enthält der Atlas umfangreiche Informationen zu Doppelsternen und Veränderlichen.

Weisst du, wieviel Sternlein stehen...

Astronomie für Dummies

Finden auch Sie die Weiten des Kosmos faszinierend und fragen sich, wie Wissenschaftler so viel über Objekte in unerreichbarer Ferne wissen können? "Astronomie für Dummies" bringt Ihnen die Weiten des Universums näher: Erkunden Sie unser Sonnensystem, ferne Galaxien und die Milchstraße. Lesen Sie wie in einem Krimi von schwarzen Löchern, dem Asteroidengürtel und der Entstehung des Universums. Außerdem gibt Stephen Maran viele Tipps zur richtigen Ausrüstung eines Astronomen. So können Sie schon bald selbst nach den Sternen greifen.

Ein Plädoyer für den Weltuntergang

Krawumm!

Kosmische Kollisionen genießen keinen sonderlich guten Ruf. Ob nun Planeten aufeinanderprallen, Galaxien zusammenstoßen oder gar ganze Universen kollidieren: Die Folgen sind immer dramatisch und meistens fatal. Kollisionen bringen aber nicht nur Zerstörung. Sie stehen auch am Anfang aller Dinge, ohne sie würde es kein Leben auf der Erde geben. Kommen Sie mit auf eine Tour durch das Universum! Sehen Sie aus sicherer Entfernung dabei zu, wie alles ineinanderkracht, was im Weltall ineinanderkrachen kann! Von Asteroideneinschlägen bis hin zu ganzen Universen, die zusammenstoßen, werden Sie die verschiedensten Kollisionen erleben und dabei feststellen, dass wir den kosmischen Katastrophen viel zu verdanken haben. Denn so schnell geht die Welt schließlich nicht unter.

Kompendium & Nachschlagewerk

Astronmie in Theorie und Praxis

Dieses umfassende Fach- und Sachbuch der gesamten Astronomie hat eine lange Tradition, die 1980 begonnen hat. Nach mehreren Editionen erschien 2004 das Buch in neuem Gewand mit 602 Seiten. Dieses Werk liegt nun in achter, vollständig überarbeiteter und wesentlich erweiterter Auflage vor - 1448 Seiten in 2 Bänden. Das Buch beschreibt die Astrophysik von den Elementarteilchen über die Entstehung und Entwicklung der Sterne bis hin zur Kosmologie alles was die Astronomie ausmacht.

Planeten, Sterne, Schwarze Löcher

Weltall

Auf ins All! In diesem tollen Sachbuch machen Kinder eine galaktische Reise und erfahren dabei Spannendes über das Universum: Wie mit dem Urknall alles begann, wie Weltraumforschung funktioniert und was jeden einzelnen Planeten zu etwas ganz Besonderem macht - inklusive Karten zum Erkennen von Sternbildern.

Von der Schönheit des Universums

Da All und das Nichts

Gibt es das Nichts? Sind Raum und Zeit nur Illusionen? Reicht unser Verstand aus, um das All zu verstehen? Und warum sind wir auf dieser Welt? Von solchen Fragen handelt dieses Buch.

Was ist das, was wir "Zeit" nennen?

Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts entfesseln Isaac Newton und Gottfried Wilhelm Leibniz eine heftige Debatte, die bis heute von Mathematikern und Philosophen geführt wird: Was ist das, was wir "Zeit" nennen? Thomas de Padova zeichnet das lebendige Bild einer Epoche, in der die Zeit zum heiß diskutierten Gegenstand der Naturwissenschaften wird und Uhren anfangen, unseren Alltag zu bestimmen. Eine fesselnde Entdeckungsreise in die beschleunigte Welt der Moderne.

Wie das Weltall unseren Alltag bestimmt

Der Astronomieverführer

Alles, was uns umgibt, hat seinen Ursprung im Weltall, vom goldenen Armband im Juwelierladen bis zum Wasser in den Meeren, vom Wind in unseren Haaren bis zum Gemüse auf dem Teller. Florian 
Freistetter, IQ-Preisträger und Blogger des Jahres, lädt in diesem Buch zu einem Streifzug durch den Alltag ein – in das faszinierende Reich der Astronomie. Er braucht keine Riesenteleskope und kilometerlangen Teilchenbeschleuniger, um unsere Verbindung mit dem Universum zu ergründen: Ein wenig Sternenstaub im Stadtpark genügt ihm.
Science-Blogger Florian Freistetter 
erklart uns die Welt und zeigt, dass 
sich die Astronomie nicht irgendwo in fernen Galaxien abspielt, sondern 
direkt vor unserer Nase .